Rohr- und Kanalreinigung

Verstopfungen oder Abflusshindernisse werden mit einer Hochdruckanlage mit entsprechenden Reinigungsdüsen beseitigt. Verfestigte Ablagerungen, Wurzeleinwuchs, einragende Abflusshindernisse und Inkrustrationen können mithilfe von Rotationsspiralen mit entsprechenden Reinigungswerkzeugen entfernt werden (mechanische Reinigung). Der Einsatzbereich der Hochdruckreinigung und der mechanischen Reinigung liegt zwischen DN 30 mm und DN 300 mm.

 

Hochdruckreinigung und mechanische Reinigung werden in folgenden Fällen eingesetzt:

 

• Verstopfungen im Bereich der Hausleitungen (Waschbecken, Toiletten, Dusch- oder Badewannenabläufe sowie Fallleitungen für Schmutz- und Regenwasser)

 

• Verstopfungen im Bereich der Grundleitungen und Anschlussleitungen

 

• Beseitigung von Wurzeleinwuchs, verfestigten Ablagerungen, Korrosion in Stahl oder Gussrohren

 

• Reinigung im Vorfeld von Dichtheitsprüfung, Sanierung, Rohr‑TV‑Inspektion und Ortung

 

Kompetent

Innovativ

Transparent

Dipl.-Ing. Patrick Kowal

Kanalinstandhaltungstechnologie
Bergstraße 6
35444 Biebertal
Festnetz: 06409-618902
Mobil: 0173-2157038

Druckversion Druckversion | Sitemap
© kit-kanal